Startseite » Alle Rezepte » Zimtschnecken
Hefeschnecke mit Zimtfüllung

Zimtschnecken

Hallo ihr Lieben,
gerade mache ich es mir mit einer Tasse Kaffee (leider ohne Zimtschnecken) gemütlich, um diesen Beitrag zu schreiben. Hay, Wohlfühlmodus! Ein Kaffeepäuschen ist für mich gerade etwas ganz Besonderes. Auf Kaffee habe ich nämlich eine Weile verzichtet, weil mein Magen da irks empfindlichst reagiert hat. Und ich kann euch sagen: Das war keine schöne Zeit!! Ich glaube, ganz gut vergleichen kann man das mit dem Horrorszenario, kein Internet zu haben… Aaahhhh! Dann merkt man erst, dass Google der allerbeste Freund auf der ganzen Welt ist und man nicht (mehr) ohne ihn Leben kann!

You don’t know what you have until it’s gone

In einer Beziehung mit: Kaffee

Ich will jetzt nicht überdramatisieren, aber jepp, genau so ging es mir mit Kaffee! Erst im Moment des Zwangsverzichts ist mir bewusst geworden, welche Rolle der flüssige Seelentröster in meinem Leben eigentlich spielt. Zwar würde ich mich nicht als totalen Kaffee-Junkie bezeichnen oder behaupten, dass ich keine anderen Freunde habe 😉 , aber morgens gemütlich eine Tasse Milchkaffee schlürfen, sich mit Freunden auf nen Latte treffen oder das Bett mit einem Cappuccino und einem guten Buch teilen … das sind so wundervoll entspannte Momente, nicht das Gleiche ohne ein Tässchen coffee dazu. Und Nein! Tee ist kein Ersatz! Jedenfalls nicht für mich. Sorry, tea!

Nun ja, jetzt erlaube ich mir wieder kleinere Mengen und versuche es nicht zu übertreiben. Da muss der Magen jetzt durch, ob er will oder nicht. Nur schade, dass keine zimtigen Hefeschnecken mehr da sind. Die sind nämlich längst verputzt, weil das Shooting schon geraume Zeit zurückliegt. Aber ich erinnere mich gerne an sie zurück. Und ich denke die Bilder sprechen für sich.

Auch Lust auf eine Kaffeepause mit Zimtschnecken? Hier ist das Rezept:

Rezept

Zimtschnecken
Backen/Gehen
2 Stdn.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Für 8-9 Zimtschnecken
Typ: Süßes Kleingebäck
Länder & Regionen: Schweden
Schlagwort: Zimtschnecken
Autor: Ofenbekenntnisse
Zutaten
Teig
  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 30 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur)
Füllung
  • 2 gestr. El Vanillepudding-Pulver
  • 40 g Zucker
  • 2 gestr. Tl Zimt
  • 35 ml Kondensmilch oder Sahne
Sonstiges
  • 20 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 4-5 El Sahne
Zubereitung
  1. Mische als Erstes in einer Schüssel Mehl, Trockenhefe, Zucker und Vanillezucker. Füge dann die Butter zu.

  2. Erhitze die Milch, bis sie lauwarm ist und gib sie zu den übrigen Zutaten. Verknete nun etwa 7 Minuten alles zu einem glatten Teig.

  3. Danach deckst du die Schüssel ab und lässt den Hefeteig an einem warmen Ort 60 Minuten gehen.

  4. Anschließend rollst du den Teig zu einem 1 cm dicken Rechteck aus.

  5. Verrühre dann die Zutaten für die Füllung und bestreiche das Teig-Rechteck damit. Spare dabei die Ränder etwa 1 cm aus, damit die Füllung beim Aufrollen nicht herausläuft. 

  6. Rolle jetzt den Teig von der langen Seite her auf und schneide die Roulade in 8-9 Stücke.

  7. Als Nächstes legst du den Boden einer Springform mit Backpapier aus. Schneide das Backpapier auf die entsprechenden Maße zu. Lege nun in die Mitte der Springform eine Zimtschnecke und ordne die übrigen kreisförmig darum an. Decke die Springform mit einem Küchentuch ab und lasse die Hefeschnecken weitere 30 Minuten gehen.

  8. Bevor die Schnecken dann gebacken werden, bestreichst du sie oben und an den Seiten mit Butter. Schmelze dafür 20 g Butter und bestreichen die Zimtschnecken damit. Jetzt kannst du die Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze)  20-30 Minuten.

  9. Nimm die Form anschließend aus dem Ofen und lasse die Hefeschnecken abkühlen. Wenn die Zimtschnecken erkaltet sind, verrührst du Puderzucker und Sahne und gießt die Mischung über die Hefeschnecken-Rose.

P.S.: Die Zimtschnecken wurden von Cherry gleich nachgebacken. Und sogar mit Video :-).

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*