Go Back
Drucken
Selbst gemachtes Knäckebrot

Knäckebrot backen

Für 1 Blech

Mit Schritt-für-Schritt-Anleitung 

Typ Brot
Länder & Regionen Nordeuropa
Schlagwort Knäckebrot
Teigruhe/Backen 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Autor Tausendkind

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 1 El Olivenöl

Trockene Zutaten

  • 25 g Leinsamen
  • 25 g Sesam
  • 20 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 65 g grobe Haferflocken
  • 110 g Dinkelmehl
  • 1/2 Tl Salz

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten vermengen. 

  2. Wasser und Olivenöl zufügen und mit einem Löffel alles gut miteinander vermischen.

  3. Die Masse nun 5-10 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit wird aus der eher flüssigen Mischung ein zäher Brei.

  4. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Knäckebrot-Masse nun auf dem Backblech dünn ausstreichen. Am Anfang sieht es so aus, als ob die Masse niemals reicht. Aber wenn man geduldig verstreicht - am besten mit einem Silikonschaber, an dem der Teig nicht haften bleibt - dann hat man innerhalb 2-3 Minuten das Blech bedeckt.

  6. Knäckebrot nun 15 Minuten backen. 

  7. Dann herausholen und erst längs, dann senkrecht in Stücke schneiden (Größe nach Belieben). Anschließend weitere 15 Minuten backen. 

  8. Wieder herausholen und noch einmal nachschneiden. Weitere 15 Minuten backen. 

  9. Sollte das Knäckebrot anschließend noch sehr blass sein, das Blech noch einmal herausholen und Stücke erneut nachschneiden. Weitere 5-15 Minuten backen.

Hinweise

Tipp: Beim Verstreichen der Knäckebrot-Masse kann es passieren, dass das Backpapier verrutscht. Damit das nicht passiert, einen El Wasser auf das Backblech geben und mit einem Pinsel auf dem Blech verteilen. Anschließend das Backpapier darauf legen und glatt streichen. Das Backpapier haftet dann am Backblech und man kann den Teig problemlos verteilen.

 

Leser-Tipp: Zum Schneiden des Knäckebrotes einen Pizzaschneider verwenden.

 

Anleitung in Bildern