Drucken
Kartoffel-Focaccia - Rezept mit Olivenöl und Oregano

Kartoffel-Focaccia

Softes Brot mit Kartoffelnote. Perfekt als Grillbeilage und/oder zu Salat

Typ Brot
Länder & Regionen Italien
Schlagwort Kartoffel-Focaccia
Kochen/Teigruhe/Backen 1 Stunde 45 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor Ofenbekenntnisse

Zutaten

  • 175 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 5 g Salz
  • 25 ml + 3-4 El Olivenöl
  • 1 Tl Trockenhefe
  • 200 g Mehl
  • 30 ml Wasser
  • grobes Salz, Oregano

Zubereitung

  1. Kartoffeln weichkochen und abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, zerstampfen und mit Salz, 25 ml Olivenöl und Trockenhefe mischen.
  3. Mehl und Wasser zufügen und von Hand in ca. 8 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten.
  4. Schüssel bedecken und Teig 1 Stunde gehen lassen.
  5. Teig ca. 1 cm dick ausrollen, mit der Rückseite eines Kochlöffels mehrere Mulden in den Teig drücken und die Kartoffel-Focaccia mit 2 El Olivenöl bestreichen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.
  7. Anschließend noch warm erneut mit 1-2 El Olivenöl bestreichen und mit grobem Salz sowie mit Oregano bestreuen.