Go Back
Drucken
Rezept - Hefeschnecken-mit-Rhabarber-und-Joghurt

Hefeschnecken mit Rhabarber-Joghurt-Füllung

Anleitung in Bildern siehe unterhalb des Rezepts

Typ Süßes Kleingebäck
Länder & Regionen Deutschland
Schlagwort Hefeschnecken
Backen/Gehen/Auskühlen ca. 2 Stunden 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 12 kleine Hefeschnecken
Autor Ofenbekenntnisse

Zutaten

Zutaten Teig

  • 250 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • Prise Salz
  • 10 g Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 35 g Butter
  • 1 Eigelb

Zutaten Füllung

  • ca. 200 g Rhabarber ohne Blätter gewogen
  • 75 g Joghurt
  • 2 gestrichene El Vanillepuddingpulver
  • 1 El Zucker
  • 2 El Butter

Zutaten Guss

  • 75 g Puderzucker
  • 2-3 El Zitronensaft

Zubereitung

  1. Mehl, eine Prise Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Eine Mulde bilden und die Hefe hineinbröckeln.
  2. Milch und Butter lauwarm erwärmen. D.h. die Milch sollte lauwarm sein, die Butter muss nicht komplett schmelzen.
  3. Etwas von der lauwarme Milch und Butter zur Hefe geben und mit etwas Mehl vom Rand der Mulde zu einem Vorteig mischen. Schüssel abdecken und Vorteig ca. 15 Minuten entwickeln lassen.
  4. Restliche Flüssigkeit und Eigelb zur Mehl-Zucker-Mischung geben und alles zu einer elastischen Masse verkneten. Ggf. noch etwas Mehl zufügen, falls der Teig sehr klebrig ist. Hier aber eher sparsam zugegeben. Der Teig soll zwar nicht mehr kleben, aber dennoch sehr weich und feucht sein. Falls er zu trocken ist, noch etwas Flüssigkeit zufügen.
  5. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort weitere 60 Minuten gehen lassen.
  6. Rhabarber schälen und in kleine Würfel schneiden.
  7. Puddingpulver mit Joghurt und Zucker glatt rühren.
  8. Teig rechteckig ausrollen. Das Rechteck sollte ca. 0,5 cm dick sein.
  9. Joghurtmasse auf den Teig streichen, dabei die Ränder aussparen. Rhabarber darauf verteilen.
  10. Die kurzen Seiten des Rechtecks sowie eine lange Seite etwa 2 cm nach innen über die Füllung klappen. So wird die Füllung besser eingeschlossen und fällt beim Aufrollen nicht heraus. Teigplatte nun von der eingeklappten langen Seite her fest aufrollen und Roulade in 12 ca. 2 - 2,5 cm dicke Scheiben schneiden.

  11. Hefeschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  12. Anschließend die Seiten der Rhabarberschnecken mit 2 El geschmolzener Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 15-25 Minuten backen.

  13. Nach dem Backen auskühlen lassen.
  14. Wenn die Rhabarberschnecken kalt sind Puderzucker mit Zitronensaft zu einer zahflüssigen Masse verrühren und die Schnecken damit bestreichen.

Hinweise

Tipp: Wenn du das Teigrechteck von der kurzen Seite her aufrollst, werden die Schnecken größer. Schlage dafür beide langen Seiten ein sowie eine kurze. Rolle nun von der eingeschlagenen kurzen Seite ein und schneide die Roulade zu 6 Schnecken.