Go Back
Drucken
Petersilienkuchen-Peterlingskuchen-Rezept schwäbisch mit Hefeteig

Petersilienkuchen

Traditionelles schwäbisches Herbst-Gericht. Besonders lecker mit einem Glas Wein oder Federweißer. 

Typ Salziger Kuchen
Länder & Regionen Heilbronner Land
Schlagwort Petersilienkuchen
Teigruhe/Backen 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 12 Kuchenstücke
Autor Ofenbekenntnisse

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Trockenhefe oder 10 g frische Hefe
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Tl Salz

Guss

  • ca. 80 g frische Petersilie mit Stielen gewogen
  • ½ El Butter
  • 1 gehäufter El Mehl
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Becher süße Sahne
  • 120 g Speck
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

  1. Teig mit Trockenhefe:

    Gib zunächst Mehl und Trockenhefe in eine Schüssel und mische die Zutaten mit einem Schneebesen durch, damit sich die Trockenhefe gleichmäßig im Mehl verteilt. Füge anschließend Wasser und Salz zu und verknete alles zu einem geschmeidigen Teig. Falls nötig gib noch etwas Mehl bzw. Wasser dazu. 

  2. Teig mit frischer Hefe:

    Gib zunächst Mehl und Salz in eine Schüssel. Verteile anschließend kleine Hefestückchen im Mehl. Füge dann das Wasser zu und verknete alles zu einem geschmeidigen Teig. Falls nötig gib noch etwas Mehl bzw. Wasser dazu.

  3. Decke nun die Schüssel mit einem Küchentuch ab und lasse den Teig ca. 1 Stunde gehen.

  4. Während der Teig geht, kannst du schon einmal den Speck in kleine Würfel schneiden. Entferne außerdem grobe Stiele von der Petersilie und hacke den Rest (Blätter und feine Stiele) klein.

  5. Kurz vor Ende der Ruhezeit des Teiges dünstest du die Petersilie dann in Butter an.

  6. Bestäube dann die Petersilie mit Mehl und lasse alles einen kurzen Moment weiterdünsten.

  7. Nimm dann den Topf oder die Pfanne vom Kochfeld und mische Speck sowie saure und süße Sahne unter. Die Masse würzt du dann mäßig mit mit Salz und Pfeffer.

  8. Jetzt rollst du den aufgegangenen Hefeteig aus und kleidest eine ausgefettete Springform damit aus. Stelle dabei einen kleinen Rand auf (ca. 3 cm).

  9. Auf den Teig gibst du nun den Guss aus Petersilie, Specke und Sahne und verteilst diesen gleichmäßig. Jetzt musst du den Petersilienkuchen nur noch ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) backen. Des wärs scho!

Hinweise

Nur vorsichtig salzen, da der Speck bereits sehr salzig ist.