Drucken
Mini Gugelhupf - Sektkuchen mit Füllung aus Beeren

Sektkuchen mit cremiger Beeren

Für eine Gugelhupfform  oder 8 Mini-Guglhupfförmchen
Typ Gugelhupf
Länder & Regionen Deutschland
Schlagwort Beeren, Sekt
Backen 1 Stunde
Arbeitszeit 25 Minuten
Autor Tricky Tine

Zutaten

Zutaten Teig

  • 150 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 2 Tl Backpulver
  • 4 Eier Zimmertemperatur
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml + 50 ml Sekt

Zutaten Füllung

  • 200 g Beeren TK-Mischung
  • 2 Eier
  • 200 g Magerquark
  • 150 g Frischkäse
  • 1 El Himbeermarmelade
  • 2 El Speisestärke

Zubereitung

Vorbereitung

  1. TK-Beeren rechtzeitig auftauen lassen und durch einen Sieb streichen. Beiseite stellen.
  2. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  3. Währenddessen Mehl, Mandeln, Zitronenabrieb und Backpulver mischen.

Teig

  1. Eier, Zucker und Prise Salz so lange schaumig schlagen, bis eine sehr helle und luftige Masse entstanden ist (ca. 5 Minuten).
  2. Butter einfließen lassen und noch kurz weiterrühren.
  3. Mehl und 150 ml Sekt abwechselnd unter die Teigmasse heben.

Füllung

  1. Eier verquirlen.
  2. Quark, Frischkäse und Marmelade mit Eiern zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Speisestärke einrühren.

Fertigstellung

  1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  2. Gugelhupfform/-förmchen gut einfetten und 2/3 des Teiges einfüllen.

  3. Kleine Mulde in der Mitte der Teigmasse bilden und Beerenfüllung darauf geben.
  4. Den übrigen Teig mit den restlichen 50 ml Sekt  verrühren. So kann er nun ganz leicht über die Füllung gegossen werden.
  5. Sektkuchen ca. 60 Minuten backen.  Bereits nach 50 Minuten erste Garprobe machen.