Drucken
Empanadas aus Ecuador - Rezept

Empanadas aus Ecuador

Für Südamerika typische Teigtaschen. Rezept stammt aus Ecuador.

Typ Süßes Kleingebäck
Länder & Regionen Ecuador
Schlagwort Ecuador, Empanadas
Teigruhe/Backen 50 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 13 Portionen
Autor Ofenbekenntnisse

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 115 g Butter oder Margarine
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Backpulver
  • 75 ml Wasser
  • 200 g Queso fresco (oder Mozarella oder Frischkäse)
  • Milch oder Fett zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter/Margarine, Salz, Backpulver und Wasser einen elastischen Teig herstellen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise ausstechen (ca. 11 cm Durchmesser). Jeweils ein kleines Stück Queso fresco in die Mitte geben und eine Teighälfte überklappen, sodass ein Halbmond entsteht. Ränder festdrücken.
  3. Nun gehts ans Falten. Im Video unter dem Rezept seht ihr wie das geht:.

  4. Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch oder Fett bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

  5. Wenn sie fertig und etwas abgekühlt sind, können sie gegessen werden. Einmal reinbeißen, Zucker reinstreuen und süß genießen.

Hinweise

Queso fresco oder Queso blanco, Was ist das? Das ist kein Frischkäse wie der Name vermuten lässt, sondern ein Käse, der nur ganz kurz reift. In Deutschland habe ich Queso fresco leider noch nicht gefunden (und dabei liebe ich diesen fast geschmacksneutralen Käse). Alternativ kann man (körnigen) Frischkäse oder Mozzarella nehmen.