Drucken
Streuseltaler mit Hefeteig, Apfel und Marzipan - ganz einfach

Streuseltaler mit Apfel und Marzipan

Für 6 mittelgroßeTaler
Typ Süßes Kleingebäck
Länder & Regionen Deutschland
Schlagwort Apfel, Marzipan, Streuseltaler
Teigruhe/Backen 1 Stunde 5 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 6 Taler
Autor Ofenbekenntnisse

Zutaten

Zutaten Hefeteig

  • 25 g Butter + 1 Tl zum Bestreichen
  • 75 ml lauwarme Milch
  • 225 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 gestr. Tl Trockenhefe
  • 1 Ei

Belag

  • 45 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40  g Marzipan
  • 1 Apfel ca. 150 g
  • Puderzucker optional

Zubereitung

Hefeteig

  1. Für den Hefeteig Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Milch lauwarm erwärmen. Mehl, Zucker, Salz und Trockenhefe mischen. Butter, Milch und Ei zufügen und zu einem glatten Teig vermengen. Der Teig ist feucht, klebt aber nicht mehr an den Händen. Abdecken und 45 Minuten gehen lassen.

Belag

  1. Während der Teig geht, Butter schmelzen.

  2. Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter zufügen und zu Streuseln verkneten.
  3. Apfel schälen, achteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Marzipan grob raspeln.

Fertigstellung

  1. Wenn der Teig aufgegangen ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,7 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen.

  2. 1 Tl Butter schmelzen und Taler damit bestreichen. Anschließend mit Apfelspalten und Marzipan belegen. Belag etwas andrücken und Streusel darüber verteilen. 

  3. Streuseltaler im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

  4. Nach dem Abkühlen optional aus Puderzucker und Wasser einen Guss zubereiten und die Streuseltaler damit verzieren.