Startseite » Alle Rezepte » Konfetti-Kuchen
Kuchen mit bunten Streuseln im Teig

Konfetti-Kuchen

[Enthält Werbung/Verlosung]

Hallo zusammen,
heute wird es bunt. Und zwar mit dem … damdamdaadaa (ach ne, das ist was anderes…) Und zwar mit dem taadaa: Konfetti-Kuchen. Der würde eigentlich besser zu Fasching passen. Aber jut, das habe ich dann wohl verpasst.

Der Konfetti-Kuchen passt allerdings auch wunderbar zum Frühling. Der ist nämlich mindestens genauso bunt wie dieser gepunktete Kuchen.

Die Idee, einen Rührkuchen mit bunten Punkten zu backen, stammt nicht von mir. Das muss ich leider zugeben. Wie so vieles, was süß und unheimlich lecker ist, kommt er aus den USA. Er ist dort als Confetti Cake und als Funfetti Cake bekannt.

Aber obwohl die Idee geklaut ist: Das Rezept hier auf dem Blog habe ich selbst geschrieben. Das nur am Rande, um meine Foodblogger-Ehre zu retten 🙂

Wie kommen die bunten Punkte in den Konfetti-Kuchen?

Das Rezept zu entwickeln, war etwas tricky. Ich dachte: „Hach, einfach einen Rührteig machen und bunte Streusel rein“. Denkste! Die blöden Streusel haben nämlich sofort ihre Farbe verloren, als ich sie in den Teig gemischt habe. Help! Wieso funktioniert das nicht?

Also habe ich ein bisschen rumgegoogelt. Man soll „durchgefärbte“ bunte Streusel nehmen oder künstlich gefärbte. Allerdings weiß ich nicht genau, wo ich die bekomme. Ich fand zwar bunte Streusel für den Profi im Internet, aber die Bewertungen dazu waren alles andere als überzeugend.

Dann habe ich im Supermarkt bunte Crispies entdeckt und es mal damit versucht. Perfecto! So geht’s. Mein Tipp also: Nehmt keine bunten Zuckerstreusel, sondern die bunten Crispies. Zum Garnieren gehen die normalen Zuckerstreusel dann wieder. Die habe ich auch genommen, um den Kuchen zu verschönern.

Auf dem Kuchen befindet sich übrigens mein heißgeliebtes Frischkäse-Frosting. Das könnte für mich echt überall drauf und ich esse es auch gerne pur 🙂

Es ist angerichtet

Und wenn der Konfetti-Kuchen dann schön hergerichtet ist, sollte er ebenso besonders angerichtet werden, wie er selbst ist. Dafür habe ich dieses Mal einen Tortenheber von Tom Dixon verwendet. Der liegt nicht nur super in der Hand, nein, er sieht auch noch mega gut aus.

Ich bin erst letztes Jahr auf die Designmarke Tom Dixon aufmerksam geworden, habe mich dann aber gleich in die edlen Glitzerteile verliebt. Bei Tom Dixon glänzt (gefühlt) alles in Kupfer, Silber oder Gold. Herrlisch!

Bekommen habe ich den Tortenheber von Flinders, die mir auch schon ganz tolles Geschirr von Ferm Living zur Verfügung gestellt haben. Das könnt ihr bei den Pizzaschiffchen bewundern.

Und weil sharing caring ist, habe ich dieses Mal nicht nur für mich eingekauft, sondern auch für einen von euch. Den Tortenheber könnt ihr nämlich auch noch gewinnen. Kommentiert dafür einfach unter dem Beitrag, welches euer Lieblingsrezept auf Ofenbekenntnisse ist. Mehr zur Verlosung lest ihr unter dem Rezept.

Konfetti-Kuchen | Rezept

5 von 1 Bewertung
Kuchen mit bunten Streuseln im Teig
Konfetti-Kuchen
Backen
35 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 

Für eine Springform (26 cm)

Typ: Süßer Kuchen
Länder & Regionen: USA
Schlagwort: Konfetti Kuchen, Rührteig
Portionen: 12 Portionen
Autor: Ofenbekenntnisse
Zutaten
  • 150 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 110 g Zucker
  • 3 Eier (Zimmertemperatur)
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Maisstärke
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • 200 g Apfel-Mangomark (z.B. REWE Bio)
  • 60 g Bunte Crispies (z.B. von Edeka)
Für das Frischkäse-Topping
  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Frischkäse
Zum Garnieren
  • Bunte Zuckerstreusel
Zubereitung
Funfetti Kuchen
  1. Rühre als Erstes die Butter schaumig. Wenn sie anfängt fluffig zu werden, lässt du langsam den Zucker einrieseln und schlägst weiter, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist.

  2. Jetzt fügst du die Eier einzeln zu und rührst weiter, bis sich alle Eier gut mit der Butter-Zucker-Mischung verbunden haben.

  3. Mische dann Mehl, Speisestärke und Backpulver. Die Mischung siebst du anschließend in die Fett-Ei-Zucker-Masse. Rühre zunächst langsam, danach kräftig.

  4. Rühre danach das Apfel-Mangomark und anschließend die bunten Crispies unter.

  5. Bedecke nun den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier und fette den Rand ein. Dann füllst du den Funfetti-Teig in die Springform und backst den Kuchen bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten. Mach die Garprobe, bevor du den Kuchen aus dem Ofen holst.

  6. Lasse ihn anschließend vollständig abkühlen.

Für das Frischkäse-Frosting
  1. Für das Frischkäse-Frosting verrührst du zunächst die Butter mit dem Puderzucker. 

  2. Danach gibst du den Frischkäse dazu und verrührst ihn mit der Butter-Puderzucker-Mischung. 

  3. Das Frosting verteilst du danach auf dem Kuchen. Zum weiteren Verzieren habe ich bunte Zuckerstreusel verwendet.

Hinweise

Tipp 1: Wiege als Erstes alle Zutaten ab und stelle sie bereit. Dann musst du anschließend nur noch alles zusammenrühren.

Tipp II: Sollte der Kuchen beim Backen bereits anfangen zu dunkel zu werden, dann decke die Form mit einem Blatt Backpapier ab. 

Achtung: Mit normalen Zuckerstreuseln bekommt man den Konfetti-Effekt im Kuchen nicht hin. Die Farbe vermischt sich leider mit dem Teig.


Verlosung

Unter allen Teilnehmern verlost die Betreiberin des Blogs „Ofenbekenntnisse“ einen Form Cake Slice Tortenheber der Marke Tom Dixon im Neuwert von ca. 50 Euro.


Teilnahmebedingungen

  • Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, schreibt als Kommentar unter diesem Beitrag, welches Rezept auf Ofenbekenntnisse.de sein Favorit ist. Die Angabe des Rezeptnames ist ausreichend. Über längere Kommentare freue ich mich sehr.
  • Jeder kann nur 1x teilnehmen.
  • Mitmachen kann jede natürliche Person, die mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland eine Versandadresse hat.
  • Teilnahmeschluss ist der 04.05.2019, 23:59 Uhr (MEZ). Das Mitmachen ist ab sofort möglich.
  • Die Verlosung erfolgt am 12.05.2019.
  • Der Gewinner/die Gewinnerin wird durch Los (=Zufall) ermittelt und unter der mit dem Kommentar angegebenen E-Mail-Adresse benachrichtigt. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Der Gewinn wird auf dem Postweg versendet.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Rechtsanspruch.

Datenschutz

Die im Rahmen dieses Gewinnspiels angegebenen Daten (Name, E-Mail-Adresse), werden bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert. Details finden sich in der Datenschutzerklärung unter „Kommentare und Beiträge“.

Es kann um Löschung der Daten gebeten werden. Entsprechende Teilnehmer können bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Erfolg!

15 Kommentare

  1. Mein Lieblingsrezept sind die Schwarzwälder-Kirsch-Muffins. Die sind total lecker und so schööön saftig.
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Mai,
    Andrea

  2. Hallo Steffi,
    Dein Konfettikuchen sieht interessant aus, mal was anderes.
    Mein absolutes Lieblingsrezept ist das Walnussbrot. Ich backe es jede Woche und es ist immer wieder ein Genuss.
    Lieber Gruß
    Heidrun

  3. Halo Steffi!
    Bei so vielen leckeren Rezepten, ist die Entscheidung mehr als schwer! Die Pizza Schiffchen sehen nicht nur toll aus,sie klingen auch super lecker! Schönen Feierabend! Liebe Grüsse Siggi

  4. Hola señorita 🙂
    Mein Lieblingsrezept sind (noch) die Rhabarber Schnecken, die sind einfach die perfekte Mischung aus Frisch und süß!

    Liebe Grüße
    Sarah

  5. Klamottenjulie

    Hallihallo,
    die Pizzaschiffchen liebt mein Kleiner und wir auch :))

  6. Hi Steffi!
    Ich habe letzte Woche dein Naan Brot mit Knoblauch gemacht! Sehr fein! Aber du hast so viele tolle Rezepte für uns in seinem Blog! Danke dafür! Mit dem verlaufen der Farbe im Kuchen das kenne ich. Wollte mir nie Streusel im Internet bestellen. Ist mir einfach zu teuer! Nach chrispys muss ich mal die Augen offen halten! Dieses Bio Gemisch gibt es hier nicht.haben leider keinen Rewe. hätte auch so gerne mal die pistaziencreme vom rewe.danke für deine tolle Verlosung! Schönen Abend vlg Tine

    • Liebe Tine,
      es freut mich so, dass dir meine Rezepte gefallen 🙂 Ich stecke immer viel Herzblut rein und dann ist es einfach toll, so etwas zu hören!!! Die Crispies hatte ich von Edeka.
      Du bist natürlich in den Lostopf gehüpft. Viel Glück! 🙂
      Steffi

  7. Hallo liebe Steffi,

    dein Blog ist echt toll. In nächster Zeit habe ich vor einige deiner Rezepte nachzubacken mein favorit ist die Kokos-Kirsch-Torte mit Raffaelo❤️

    Lg❤️
    Lara


  8. Liebe Steffi,
    ich mag eigentlich fast alle Rezept. Mein Favorit ist aber das Baguette. Das habe ich schon ziemlich oft gemacht. Einfach super. Vielen Dank für die Rezepte !!
    Viele Grüße
    Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*