Buttermlich-Zitronen-Gugelhupf - Rezept

Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf

Hallo zusammen!
Ich habe mich ja schon öfters dazu bekannt, ein Zitronen-Fan zu sein. Und da der Sommer endlich dazu sein scheint, passt ein fruchtiger Zitronenkuchen wieder perfekt hierher. Die Zitrone trifft dieses Mal auf Buttermilch und herauskommt – Überraschung 😉 – ein Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf. Genau das richtige für heiße Tage…

…oder nicht? Sommer ist ja eher Eis-Zeit. Naja, eigentlich vielmehr „Besser-nicht-Süßes“-Zeit. Schließlich droht früher oder später der Moment, an dem man nicht mehr darum herumkommt, in den Bikini zu steigen. Der Augenblick, in dem die ungeschminkte Wahrheit ans Licht kommt. Ans helle, grelle Sommerlicht. Irks. Ich bin mir sicher fast jede Frau fürchtet sich davor.

Aber wenn ich ehrlich bin: Das mit der Bikini-Figur hat noch nie so richtig geklappt und ich vermute dieses Jahr wird kein Wunder geschehen 😉 . Es gibt einfach so viel Leckeres, dem ich nicht widerstehen kann – und auch gar nicht will 🙂 . Bleib ich halt im Sommerkleid! Steht mir sowieso viel besser.

The only way to get rid of a temptation is to yield to it. Resist it, and your soul grows sick with longing for the things it has forbidden to itself, with desire for what its monstrous laws have made monstrous and unlawful. (Oscar Wilde)

Wer das ähnlich sieht, sollte bald mal den Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf backen. Gemacht ist der ganz schnell. Wie bei einem Rührkuchen üblich, muss nämlich einfach alles zusammengemischt werden – backen – fertig.

Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf – Rezept

Für 1 Gugelhupfform

Lust mir zu folgen?

Zutaten Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf

  • 150 g Süßrahmbutter (weich)
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 mittelgroße Zitrone
  • 300 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 150 ml Buttermilch
  • Butter zum Einfetten

Zutaten Guss

  • 50 g Puderzucker
  • 1 El Buttermilch
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • ggf. Kirschen zum Garnieren

Zubereitung Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  2. Eier einzeln unterrühren.
  3. Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  4. Zitrone abreiben und auspressen.
  5. Abrieb mit Mehl und Backpulver mischen und zum Teig geben. Unterrühren.
  6. Zitronensaft (ca. 60 ml) unter den Teig rühren.
  7. Anschließend Buttermilch nach und nach zufügen und mit dem Teig vermischen. Ca. 2 Minuten kräftig weiterrühren, bis sich alles schön vermischt hat.
  8. Gugelhupfform gründlich mit Butter ausstreichen, Teig einfüllen und gleichmäßig verstreichen.
  9. Gugelhupf ca. 50-60 Minuten backen.

Zubereitung Guss

  1. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, Buttermilch und Puderzucker mischen und über dem Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf verteilen.
  2. Anschließend weiße Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit dekorieren.
  3. Ggf. noch mit Kirschen garnieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zuletzt aktualisiert von Steffi am 6. Juni 2017

2 Kommentare

  1. Wahnsinnig tolle Fotos – der Gugl sieht richtig lecker aus!
    Liebe Grüße,
    verena

Kommentar verfassen