About

„Hobby-Texterin bekennt sich mit allerlei Rezepten zur Liebe zu ihrem Ofen. Cupcakes und Kuchen und knusprige Quiches. Kann denn Liebe Sünde sein?“

Das bin ich. In a nutshell. Zumindest kommt das der Wahrheit schon ziemlich nahe.

Zunächst einmal, weil ich alles Liebe, was aus dem Ofen kommt. Das liegt daran, dass ich es einfach und praktisch mag. Und einfach etwas Halbfertiges in den Ofen zu schieben und mir nichts, dir nichts etwas köstlich Duftendes herauszuholen, finde ich schon sehr praktisch.

Außerdem passt es, weil ich ja einen Blog schreibe. Da kommt man ums Texten nicht herum. Mit den Ergebnissen bin ich mal mehr und mal weniger zufrieden. Aber es ist ja nur mein Hobby. Was will man von einem Amateuer erwarten 😉 ?

Deswegen sucht ihr Hochglanz-Food-Fotos hier auch vergeblich (obwohl sich die Bildgestaltung seit den Anfängen schon gebessert hat, denke ich). Zum perfekten Profi-Look fehlen mir (noch) die nötige Fotoausrüstung und ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm. Aber auch wenn ihr es nicht immer sehen könnt, glaubt mir, ich gebe mir bei jedem Foto die allergrößte Mühe. Und sowieso: Perfektion war gestern, Unvollkommen ist das neue Schön.

Aber wie wir ja alle wissen, kommt es sowieso auf die inneren Werte an und dazu gehören bei einem Foodblog ganz klar die Rezepte. Angefangen habe ich mit adaptierten Rezepten aus Backbüchern und von anderen Bloggern. Mittlerweile tüftle ich alle Rezepte selber aus. Das ist fast schon zu einer Passion geworden. Inspirationen auffangen, weiterspinnen, ausprobieren, hinfallen, aufstehen, wieder scheitern oder endlich, endlich ein zufriedenstellendes Ergebnis; total spannend ist das! Ok, manchmal kostet es mich auch den letzten Nerv, aber das gehört wohl dazu.

Meine Inspiration beziehe ich hauptsächlich von Food-Fotos auf Instagram. Manchmal schickt mir mein Unterbewusstsein aber auch aus dem Nichts eine gute Idee.

Fehlen noch ein paar private Details? Ich bin dreißig irgendwas und lebe momentan vorübergehend in Holland. Eigentlich bin ich ausgebildete Steuerberaterin, aber vor ein paar Jahren bin ich ohne zu Würfel wieder über Los gegangen und habe noch einmal studiert; Spanisch. Ja, das Leben ist bunt.

Wenn du auch ein|e Ofen-LiebhaberIn bist, würde ich mich wirklich freuen, wenn du öfters auf Ofenbekenntnisse vorbeischaust oder mir auf Facebook/Instagram folgst. Ganz besonders schön fände ich es, wenn du über die Kommentarfunktion oder über das Kontaktformular deine Meinung teilst. Ohne Feedback vor sich hinzubloggen, ist nämlich etwas langweilig. Und schließlich kann auch ich nur besser werden, wenn ich weiß, woran ich feilen muss 🙂

An einer Kooperation interessiert? Schreibt mich einfach an: ofenbekenntnisse(at)t-online.de

¡Nos vemos!

Print Friendly, PDF & Email
Zuletzt aktualisiert von Steffi am 19. April 2018